/ / Bash löscht die Ausgabedatei vor dem Ausführen des Befehls - python, bash, file-io

Bash löscht die Ausgabedatei vor dem Ausführen des Befehls - python, bash, file-io

Ich habe ein Python-Skript, liest aus einer CSV-Datei und druckt auf stdout. Es ist notwendig, dass die Standardausgabe stdout ist, nicht direkt in eine Datei. Wenn ich dieses Skript in bash ausführe, so:

program.py > file.csv

wo die Ausgabedatei.CSV ist das gleiche, von dem das Python-Skript liest, es schlägt fehl. Der Grund ist, dass bash anscheinend die Datei.csv löscht, bevor das Python-Programm ausgeführt wird. Wie kann ich das in bash ausführen, damit die Datei gelöscht wird, nachdem das Python-Programm beendet wurde?

Antworten:

2 für die Antwort № 1

Du könntest etwas Hässliches machen

program.py > tmp.csv && mv tmp.csv file.csv